Hier  kannst du die gesamte kostenlose Homepage öffnen  (falls momentan am linken Bildrand der Inhaltsverzeichnis-Link fehlt).



Hier  die Lesefläche vergrößern.   In einem neuen Tab erscheint dann diese Seite ohne Überschrift und Navigation am linken Bildrand.

(Tipp:  Mit der Taste F11 ist es möglich, an deinem Computer den oberen Bildbereich zusätzlich auszublenden - und auch wieder einzublenden.) 






  Hier gelangst du zur Werbe-Seite christlich geführter Firmen. 





„Christliche Werbung - was ist denn das ?“


(Einige Zeilen tiefer bekommst du Infos, was mit christlicher Werbung gemeint ist.)


Mein Aufruf an alle Firmen, Unternehmer und Selbstständige:

Bitte nutzt die Möglichkeit, auf dieser Homepage preisgünstige Werbung zu veröffentlichen.

Ein direktes Anklicken eurer Firmen-Homepage ist von der Werbe-Seite aus möglich.

Mit dem Geld, das diese Werbung kostet, wird gleichzeitig Gottes Wort verbreitet.
Wie das funktioniert, erfährst du im folgenden Text.


Zunächst eine kurze Zusammenfassung, damit du verstehen kannst, was gemeint ist,
wenn es heißt: Christliche Werbung - oder: "Werbe-Kreislauf".


Es ist wie ein Kreislauf:

Verbreitung von Gottes Wort ---> Firmenwerbung ---> Verbreitung von Gottes Wort.

Dies funktioniert folgendermaßen:


- Der Unternehmer veröffentlicht auf der Homepage "Jesus-im-Klartext" seine Firmenwerbung.
   Durch einen Link erreichen die Leser sofort die jeweilige Firmen-Homepage.

- Dafür überweist der Unternehmer an meine Werbeagentur einen einmaligen Geldbetrag.
   (Freiwillige Sonderzahlungen sind jederzeit möglich.)

- Mit diesen Einnahmen beauftrage ich die Google-Werbung "AdWords", im Internet
   für meine Homepage "Jesus-im-Klartext" Werbung zu schalten.

- Dadurch werden an Gott und Jesus interessierte Menschen auf diese Homepage zu den Klartext-Infos geführt.

- Da dies nachdenkliche Christen sind (oder es werden wollen), kaufen sie lieber
   bei einem christlichen Unternehmen, als bei einem Nicht-Christlichen.

- Die christlichen Unternehmen, die auf meiner Homepage ihre Werbung veröffentlichen,
   bekommen die Chance, dass sie durch diesen Werbe-Kreislauf neue Kunden gewinnen.

- Gott und Jesus haben den Vorteil, dass sie durch die Firmenwerbung Geld zur Verfügung gestellt bekommen,
   mit dem ihr Wort weiterverbreitet werden kann, indem über Google-"AdWords"
   neue Leser auf diese Homepage geführt werden.

- So schließt sich der Werbekreislauf zum Vorteil für alle.



Nun einige Erläuterungen:

Auf dieser Homepage wird eine Werbe-Seite für Firmen und Unternehmer angeboten.
Was hat es damit auf sich ?

Nur kalter Kommerz und Konsum - oder steckt etwas anderes dahinter ?

Es ist ein ganz einfaches Prinzip, das aber beiden Seiten Nutzen bringt:
dem christlichen Unternehmer - und gleichzeitig auch Gott und Jesus Christus.

Denn durch die Werbeanzeigen stellen die Unternehmer Geld zur Verfügung - welches dafür
verwendet wird, dass die ehrlichen und leicht verständlichen Worte des Herrn über die
Homepage mit den Klartext-Infos denjenigen zugänglich gemacht werden können,
die an Gott und Jesus Christus ernsthaftes Interesse haben.

Täglich wird meine Homepage von sehr vielen Lesern angeklickt, die möglichst viel über
Gott und Jesus erfahren wollen. Diese Leser werden über die für mich kostenpflichtige
Werbung mit dem Namen: "Google-AdWords" auf meine Homepage geführt.

Ich rufe alle Leser auf, intensiv darüber nachzudenken, ob sie nicht helfen wollen, die Worte
von Gott und Jesus zu verbreiten - so, wie es eigentlich der Auftrag eines jeden Christen ist.
(Siehe Spendenaufruf am Ende dieser Seite.)

Wer finanziell helfen möchte, dass die Verbreitung von Gottes Wort durch diese Homepage funktioniert,
kann dies tun, indem er (oder sie) Kontakt zu mir aufnimmt (E-Mail-Adresse am oberen Bildrand).

Ob als Firma - oder als Privatperson: Jeder kann helfen !



Es ist traurig - aber wahr: Die Namens-Christen schmunzeln nur. Sie beobachten das Ganze,
weil es für sie etwas Neues ist, dass sie für Gott und Jesus aktiv werden sollen.
Diese Notwendigkeit haben die Lügenprediger ihnen nie erklärt.

Sie wollen (außer beten und singen) nichts für ihren Herrn tun.
Sie "baden" lediglich in ihrer Religion und "Frömmigkeit".

Aber die echten Christen werden für Gott und Jesus tätig - sie helfen bei
dem wichtigen Auftrag, Gottes Wort ehrlich und verständlich zu verbreiten.

Dank der Hilfe der echten Christen wurde diese Homepage mit den Klartext-Infos
seit der Veröffentlichung am 31.07.2009 sehr oft angeklickt.

(Die aktuellen Zahlen kannst du im Besucherzähler und in den Statistiken sehen.)

Durch den ausführlichen Besucherzähler der Homepage (der mir auch die Verweildauer
und die aufgerufenen Themen-Seiten anzeigt) wird deutlich, dass sehr viele Menschen
ausdauernd in den unterschiedlichsten Themen-Seiten lesen - und dies nicht nur
aus Neugierde, sondern weil sie echtes Interesse an Gottes Wort haben.

Nun überlege doch bitte mal:
Wenn echte Christen einen Auftrag an eine Firma vergeben möchten, und vor die Wahl gestellt werden:
Soll eine Firma mit einem christlichen Chef den Auftrag bekommen - oder ein Nicht-Christ ?
Was meinst du, zu wessen Gunsten die Entscheidung getroffen wird,
wenn Preis und Leistung identisch (also völlig gleich) sind ?

Der Christ bekommt von einem Christen den Auftrag.
Der Nicht-Christ hat das Nachsehen.

Warum ?

1. Gleich und Gleich gesellt sich gern. - und

2. Nur zusammen sind wir stark !

Auf diesem Prinzip beruht die Werbe-Idee.



Christen, die als selbstständige Unternehmer tätig sind, können zukünftig
auf meiner Homepage ihre Firmen-Werbung veröffentlichen.

Sie bekommen von meiner Werbeagentur genau die gleichen Vorteile,
die ihnen auch im nicht-christlichen Werbebereich angeboten werden:
Die Kosten sind als Betriebsausgaben voll absetzbar, und sie können
(wenn sie umsatzsteuerpflichtig sind) die Mehrwertsteuer (Umsatzsteuer)
als Vorsteuer geltend machen.

Mit diesem "Steuer-Latein" möchte ich niemanden langweilen,
aber für die Selbstständigen sind dies wichtige Informationen.
Sie können das alles gern auch mit ihrem Steuerberater besprechen.



Auf der Werbe-Seite meiner Homepage bekommt jede veröffentlichte Firmen-Werbeanzeige
einen Link zum Anklicken. Dadurch werden die interessierten Leser direkt auf die Homepage
der jeweiligen Firma geführt, und können dann bei Bedarf das erfahren, was sie interessiert.
Von der Firmen-Homepage ausgehend, ist dann ein Kontakt mit dem Unternehmen möglich.

Durch die Einnahmen aus der Firmenwerbung erziele ich Einkünfte,
die ich dann für die Google-Werbung "AdWords"
zur Verbreitung von Gottes Wort nutzen kann.

Dadurch wird der Kreis geschlossen:

Die Homepage "Jesus-im-Klartext" findet durch die Google-Werbung "AdWords" Menschen im Internet,
die ernsthaftes Interesse an den Worten von Gott und Jesus Christus haben.

Und diese Menschen berücksichtigen bei ihren Kaufentscheidungen vorrangig Firmen,
die auf dieser Homepage werben - und somit die Verbreitung von Gottes Wort unterstützen.

Vielleicht stellst du dir nun die Frage:
„Ist das denn alles offiziell erlaubt und ist es seriös ?“

Zur Antwort gelangst du, indem du am Ende dieser Seite den Link anklickst,
in dem geschrieben steht: „Ist das denn offiziell erlaubt und ist es seriös ?“



Es bestehen drei Werbe-Seiten - und jede Werbeanzeige erscheint auf allen drei Seiten.

Auf der ersten Seite sind die Firmen und Unternehmen alphabetisch nach Branchen geordnet - auf der
zweiten Seite nach Orten und Straßennamen - und auf der dritten Seite nach Postleitzahlen.



Wie kannst du als Firma deine Werbeanzeige hier veröffentlichen - und was kostet dies ?

Infos dazu bekommst du durch das Anklicken des Links (etwas weiter unten),
in dem geschrieben steht: Was kostet eine Werbeanzeige ?



Liebe Leser, nun nehmt aufeinander Rücksicht: Bitte schaut euch die Werbe-Seiten an.
Vielleicht findet ihr eine Firma, mit der ihr in geschäftliche Verbindung treten möchtet.
Jede auf den Werbe-Seiten erwähnte Firma hat aktiv geholfen, dass die Worte von
Gott und Jesus Christus durch diese Klartext-Infos verbreitet werden können.

Bitte denkt daran: Gemeinsam sind wir stark !



Wenn du kein Selbstständiger bist, der auf der Werbe-Seite dieser Homepage
(in seiner Firmenanzeige) namentlich erwähnt wird, weil er mit seinem Geld hilft,
Gottes Wort zu verbreiten, dann sei nicht traurig. Wir Menschen sollen
nicht Ehre vor anderen Menschen suchen, sondern Ehre bei Gott.

Die Selbstständigen suchen mit ihren Werbeanzeigen auf dieser Homepage
auch keine Ehre vor den Menschen - sondern sie suchen Kunden.
Ohne Kunden kann keine Firma überleben - und ohne Firmen
gibt es keine Arbeitsplätze.

Jesus tröstet die im Stillen und verdeckt arbeitenden Helfer, indem er zu ihnen sagt:

Freut euch aber, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind.
(Lukas 10/20)

Gott und Jesus sehen alle deine Aktivitäten - auch dann, wenn es kein Mensch sieht und würdigt.

Dem Herrn ist es egal, ob du als Unternehmer oder als Privatperson für ihn tätig wirst -
wichtig und entscheidend ist nur, dass du für ihn tätig wirst !

Seid aber Täter des Wortes und nicht Hörer allein; sonst betrügt ihr euch selbst.
(Jakobus 1/22)



Übrigens:

Wenn du nicht selbstständig bist, aber jemanden kennst, der deiner Meinung nach
hier werben könnte, dann berichte ihm doch von dieser Werbemöglichkeit.

Sage ihm (oder ihr), dass man hier keine Verluste machen kann - sondern nur Gewinne:
Denn er (oder sie) gewinnt mit jedem hier investierten Euro Seelen für Gott.

Mit jeweils 40 Cent kann durch die Google-Werbung "AdWords" ein neuer Leser auf diese Homepage geführt werden.
Wie diese Werbung genau funktioniert, das erfährst du, wenn du am Seitenende den Link anklickst,
in dem geschrieben steht: Zum Spendenaufruf.



  • Hier die Antwort auf die Frage: „Ist das denn offiziell erlaubt und ist es seriös ?“



  • Hier die Antwort auf die Frage: „Was kostet eine Werbeanzeige ?“



  • Hier zur Werbe-Seite.



  • Hier kannst du deine ehrliche Meinung zur Homepage äußern.



  • Hier gelangst du zum Spendenaufruf.







  •                       Wichtig:


    Ist momentan am linken Bildrand die Navigation
    (also der Inhaltsverzeichnis-Link) sichtbar ?


    Am Ende eines jeden Klartext-Punktes bekommst du die Möglichkeit, die gesamte Homepage zu öffnen.
    Wenn du die Lesefläche (mit dem Link am Seitenanfang) vergrößert hast, oder über Google auf diese
    Homepage gelangt bist, dann ist momentan die Navigation am linken Bildrand und der obere
    Titel-Bereich nicht sichtbar. Deshalb klicke hier - dann öffnet sich (in einem neuen Tab)
    die gesamte kostenlose Homepage Jesus-im-Klartext .





    Bitte lies auch die nun folgenden wichtigen Hinweise.






    Klartext-Punkt-Nummern mit gelbem Hintergrund direkt anklicken ?

    Manchmal werde ich gefragt, warum die empfohlenen Klartext-Punkte mit dem gelben Hintergrund innerhalb des Textes
    nicht anklickbar sind. Hätte ich dies technisch so installiert, würden zahlreiche Leser höchstwahrscheinlich bereits zum
    nächsten oder sogar schon zum übernächsten Klartext-Punkt wechseln, ohne das begonnene Thema vollständig
    zu lesen. Letztendlich wäre es nur ein hastiges und orientierungsloses Anlesen beziehungsweise Überfliegen
    einzelner Klartext-Punkte - was allerdings nicht im Sinne von Gott und Jesus Christus wäre.





    Sehr wichtig ist es, die Homepage nur über das Lesezeichen deines Computers zu öffnen.

  • Hier erfährst du, warum die Einspeicherung im Lesezeichen so wichtig ist.


  • Wenn du die Homepage bisher noch nicht im Lesezeichen deines Computers (als Favorit)
    eingespeichert hast, dann wäre jetzt der richtige Augenblick dafür.

    Es ist ganz einfach - und dauert nur wenige Sekunden.

  • Falls du nicht genau weißt, wie dies funktioniert, dann kannst du es hier nachlesen.





  • Wenn du in einem sozialen Netzwerk angemeldet bist
    (beispielsweise Facebook oder Twitter), wäre es für die Verbreitung 
    von Gottes Wort sehr hilfreich, wenn du dort aktiv die Klartext-Infos
    meiner Homepage empfiehlst und einen Link zur Homepage setzt.

    Die Homepage-Adresse lautet:   http://www.jesus-im-klartext.keepfree.de

  • Bitte lies hier die Info zum Thema: Homepage über soziale Netzwerke weiterempfehlen.





  • Ich habe sieben Bitten an die Homepage-Leser - auch an dich.  Hier kannst du sie nachlesen.





  • Hier ist es möglich, mir völlig anonym deine Meinung zur Homepage mitzuteilen.





  • Nun noch zu einem sehr unbequemen Thema - es betrifft das liebe Geld.

    In der Navigation (am linken Bildrand) findest du einen  Spendenaufruf.  Mit diesem Geld habe ich nicht vor,
    mir ein Luxusleben in Saus und Braus zu gönnen, sondern es dient dazu, die vielen Werbeanzeigen für
    diese Homepage zu bezahlen, die ich im Internet veröffentliche. Ohne diese Werbung würden die
    Klartext-Infos im riesigen Internet niemandem "ins Auge fallen". Der Grund: Es gibt Tausende
    religiöser Seiten. Lediglich auf Rang 17.000 (oder noch weiter hinten) könnte man ansonsten
    meine Homepage finden. Erst durch Werbeanzeigen erscheint sie auf der ersten Seite -
    aber nur, wenn es mir gelingt, diese Werbung auch weiterhin zu bezahlen.


  • Hier im Spendenaufruf kannst du genau nachlesen, was mit dem Spendengeld geschieht.


  •    Hinweis: Das Spenden ist freiwillig. Es gibt auf meiner Homepage keinen Link, der zur Kostenfalle wird.







    Noch einmal die Frage:

    Ist momentan am linken Bildrand die Navigation mit dem Inhaltsverzeichnis-Link sichtbar ?

    Falls nicht, dann kannst du hier (in einem neuen Tab) die gesamte kostenlose Homepage öffnen.