Hier kannst du die gesamte kostenlose Homepage  "Jesus-im-Klartext"  öffnen (falls du über eine Suchmaschine zufällig auf dieser Seite "gelandet" bist).




Zusammenfassung zum Klartext-Punkt 142

Der Weg in die Hölle.


Sehr wichtig zu wissen: Gute Vorsätze helfen dir nicht weiter.

Ein Sprichwort besagt: Der Weg in die Hölle ist gepflastert mit guten Vorsätzen !

Das "Wollen" genügt nicht - es kommt auf das "Tun" an.

In der Bibel heißt es:

... die ihr seit vorigem Jahr angefangen habt ... mit dem Wollen.
Nun aber vollbringt auch das Tun
...

(2.Korinther 8/10-11)



Nun folgt ein Bibelzitat, dass dich sehr nachdenklich stimmen sollte:

... der Herr Jesus ... wird ... in Feuerflammen, Vergeltung zu üben an denen,
die Gott nicht kennen und die nicht gehorsam sind
...
Die werden Strafe erleiden, das ewige Verderben ...

(2.Thessalonicher 1/7-9)

Dazu zwei Fragen:

1. Frage: Kennst du Gott ?

Weißt du viel über ihn ?

Ist dir bekannt, was er dir in seinem Wort (der Bibel) mitgeteilt hat ?

Und genau an dieser Stelle müssen sehr viele Menschen antworten:

Ich hatte von dir nur vom Hörensagen vernommen ...
(Hiob 42/5)

2. Frage: Bist du dem Herrn gehorsam ?

Jesus Christus fragt berechtigter Weise:

Was nennt ihr mich aber (scheinheilig) "Herr, Herr" -
und
(dann) tut (ihr) nicht (das), was ich euch sage ?

(Lukas 6/46)

(Lies zum Thema Gehorsam bitte den Klartext-Punkt 071.)

Wer eine dieser Fragen negativ beantworten muss, derjenige (oder diejenige) sollte sich
ernsthafte Gedanken darüber machen, was ihn (oder sie) in der ewigen Verdammnis erwartet.

Jesus Christus sagte es:

Und der Rauch von ihrer Qual wird aufsteigen von Ewigkeit zu Ewigkeit;
und sie haben keine Ruhe Tag und Nacht
...

(Offenbarung 14/11)

... und sie werden gequält werden Tag und Nacht,
von Ewigkeit zu Ewigkeit.

(Offenbarung 20/10)

Nach dem Tod kann niemand mehr etwas ändern - dann ist es zu spät !

Es gibt einige wichtige Voraussetzungen, um in Gottes Reich zu gelangen:

1.  Du darfst nicht daran zweifeln, dass Jesus Christus als der Sohn Gottes
     deine Sünden auf sich genommen hat, und dafür stellvertretend für dich
     die Todesstrafe am Kreuz erduldete.



2.  Alle deine Sünden musst du dir von Jesus Christus
     durch ehrliches Buße tun
"abwaschen" lassen.


3.  Zusätzlich gilt es, alle Aufträge des Herrn in die Tat umzusetzen.




  • Hier gelangst du zurück zum Klartext-Punkt 142, falls diese Seite durch das Öffnen
         des neuen Tabs geschlossen wurde (beispielsweise beim Smartphone).


  •         Tipp:


       Es gibt übrigens auf meiner Homepage noch einige andere Klartext-Punkte,
        in denen durch eine Zusammenfassung wichtige Infos gebündelt sind.

       Hier gelangst du (in einem neuen Tab) zu einer Liste dieser Zusammenfassungen.