Impressum              

Hier die Lesefläche für diese Seite vergrößern.



Weiterleitung zur "Baby-Christen-Seite".


Für all diejenigen, die erst "frisch" zum Glauben gekommen sind -
und die "feste Nahrung" (die hart klingenden Klartext-Infos)
noch nicht "verdauen" können, gibt es eine Homepage in etwas
abgeschwächter Form. Also kein "Auspeitschen",
sondern nur "ein Schlagen mit dem Stock."

Petrus schrieb:

„... seid begierig nach der vernünftigen lauteren Milch
wie die neugeborenen Kindlein,
damit ihr durch sie zunehmt zu eurem Heil,
da ihr ja geschmeckt habt, dass der Herr freundlich ist.

(1.Petrus 2/2)

Auch Paulus musste feststellen, dass etliche neu zum Glauben
gekommene Christen noch nicht "fit" waren:

Milch habe ich euch zu trinken gegeben und nicht feste Speise;
denn ihr konntet sie noch nicht vertragen.
Auch jetzt könnt ihr's noch nicht, weil ihr noch fleischlich seid.

(1.Korinther 3/2-3)

Man sollte sich allerdings nicht zu lange auf den "Baby-Schutz" berufen,
denn der Herr möchte, dass wir Täter des Wortes werden - und keine
zerbrechlichen, ängstlichen Milch-Schlürfer bleiben.

Und ihr, die ihr längst Lehrer sein solltet, habt es wieder nötig,
dass man euch die Anfangsgründe der göttlichen Worte lehre
und dass man euch Milch gebe und nicht feste Speise.
Denn wem man noch Milch geben muss,
der ist unerfahren in dem Wort der Gerechtigkeit,
denn er ist ein kleines Kind.
Feste Speise aber ist für die Vollkommenen,
die durch den Gebrauch geübte Sinne haben,
Gutes und Böses unterscheiden können.

(Hebräer 5/12-14)


Wenn du jemandem meine Homepage empfehlen möchtest,
der erst kürzlich zum Glauben gekommen ist,
dann kannst du ja überlegen, welche Homepage
ihm (oder ihr) "besser bekommt" -
die Klartext-Infos ("www.jesus-im-klartext.de")
oder die "Baby-Christen-Seite".
Sie enthält nur die Klartext-Punkte,
die nicht allzu sehr "aufschrecken".


Hier kannst du die "Baby-Christen-Seite" öffnen.