Hier  kannst du die gesamte kostenlose Homepage öffnen  (falls momentan am linken Bildrand der Inhaltsverzeichnis-Link fehlt).



Hier  die Lesefläche vergrößern.   In einem neuen Tab erscheint dann diese Seite ohne Überschrift und Navigation am linken Bildrand.

(Tipp:  Mit der Taste F11 ist es möglich, an deinem Computer den oberen Bildbereich zusätzlich auszublenden - und auch wieder einzublenden.) 





Du hast noch keine E-Mail-Adresse ?

Immer wieder bekomme ich von Homepage-Lesern Briefe oder Anrufe, in denen sie mir mitteilen,
dass sie mir keine E-Mail senden können, weil sie keine E-Mail-Adresse besitzen –
also nicht für den E-Mail-Verkehr angemeldet sind.

Wenn mir jemand einen Brief schickt – und ich danach einen Brief zurück sende,
dann kostet das insgesamt rund 1,20 Euro. Mit diesem Betrag wäre es möglich,
über die Google-Werbung-“AdWords“ drei neue Leser auf meine
Homepage zu führen (40 Cent kostet ein Klick).

Du erkennst daran, dass es "sich rechnet", wenn du eine E-Mail-Adresse hast.
Dadurch sparen wir das Briefporto, und können stattdessen dieses Geld
effizienter für den Herrn einsetzen.

(Dass Jesus Christus von uns Effizienz erwartet, kannst du im Klartext-Punkt 177 nachlesen.)

Es ist ganz einfach, sich eine kostenlose E-Mail-Adresse zu organisieren – und zwar folgendermaßen:

Gib einfach in die Suchmaschine ein: kostenlose E-Mail anmelden registrieren Yahoo.

Oder: kostenlose E-Mail anmelden registrieren GMX.

Yahoo beziehungsweise GMX sind zwei der vielen Anbieter von E-Mail-Verkehr.
Das ist alles völlig kostenlos. Es gibt noch etliche andere Anbieter.
Wichtig ist, dass du beachtest, dass sie absolut kostenlos sind.

Dort musst du dich registrieren lassen.

Denk dir eine E-Mail-Adresse aus. Das, was nach dem @-Zeichen kommt,
wird dir von dem E-Mail-Anbieter vorgegeben.

Falls dir angezeigt wird, dass der Name, den du benutzen möchtest, bereits vergeben ist,
dann füge einfach eine Nummer hinzu – beispielsweise: klaus3

Es muss übrigens nicht dein Name sein. Du kannst dich auch mit einem Nicknamen
(also einem Pseudonym, einem ausgedachten Begriff) anmelden.

Dann befolge Schritt für Schritt die Anweisungen, die dir bei der Anmeldung gegeben werden.

Es ist ziemlich einfach - dafür benötigst du keine besonderen Computerkenntnisse.

Wenn du jemandem deine E-Mail-Adresse schreiben möchtest, aber noch nicht weißt,
wie du das @-Zeichen von deiner Tastatur auf den Bildschirm bekommst:

Drücke die Taste AltGr und zusätzlich die Taste mit dem Buchstaben Q.
Dann erscheint das @-Zeichen.

Wenn Du mir eine E-Mail schreibst - und ich dir nicht innerhalb von sieben Tagen geantwortet habe,
dann sende mir bitte eine erneute E-Mail zu, denn dann habe ich die erste E-Mail nicht erhalten.
Dies kommt manchmal vor - ist aber glücklicherweise ziemlich selten.

Nun nimm all deinen Mut zusammen - und wage dich an die für dich neue Technik heran.
Du wirst es schaffen !



  • Hier zur Themenübersicht bezüglich der Spende zur Verbreitung von Gottes Wort.














  • Bitte lies auch die nun folgenden wichtigen Hinweise.






    Klartext-Punkt-Nummern mit gelbem Hintergrund direkt anklicken ?

    Manchmal werde ich gefragt, warum die empfohlenen Klartext-Punkte mit dem gelben Hintergrund innerhalb des Textes
    nicht anklickbar sind. Hätte ich dies technisch so installiert, würden zahlreiche Leser höchstwahrscheinlich bereits zum
    nächsten oder sogar schon zum übernächsten Klartext-Punkt wechseln, ohne das begonnene Thema vollständig
    zu lesen. Letztendlich wäre es nur ein hastiges und orientierungsloses Anlesen beziehungsweise Überfliegen
    einzelner Klartext-Punkte - was allerdings nicht im Sinne von Gott und Jesus Christus wäre.





    Sehr wichtig ist es, die Homepage nur über das Lesezeichen deines Computers zu öffnen.

  • Hier erfährst du, warum die Einspeicherung im Lesezeichen so wichtig ist.


  • Wenn du die Homepage bisher noch nicht im Lesezeichen deines Computers (als Favorit)
    eingespeichert hast, dann wäre jetzt der richtige Augenblick dafür.

    Es ist ganz einfach - und dauert nur wenige Sekunden.

  • Falls du nicht genau weißt, wie dies funktioniert, dann kannst du es hier nachlesen.





  • Wenn du in einem sozialen Netzwerk angemeldet bist
    (beispielsweise Facebook oder Twitter), wäre es für die Verbreitung 
    von Gottes Wort sehr hilfreich, wenn du dort aktiv die Klartext-Infos
    meiner Homepage empfiehlst und einen Link zur Homepage setzt.

    Die Homepage-Adresse lautet:   http://www.jesus-im-klartext.keepfree.de

  • Bitte lies hier die Info zum Thema: Homepage über soziale Netzwerke weiterempfehlen.















  • Nun noch zu einem sehr unbequemen Thema - es betrifft das liebe Geld.

    In der Navigation (am linken Bildrand) findest du einen  Spendenaufruf.  Mit diesem Geld habe ich nicht vor,
    mir ein Luxusleben in Saus und Braus zu gönnen, sondern es dient dazu, die vielen Werbeanzeigen für
    diese Homepage zu bezahlen, die ich im Internet veröffentliche. Ohne diese Werbung würden die
    Klartext-Infos im riesigen Internet niemandem "ins Auge fallen". Der Grund: Es gibt Tausende
    religiöser Seiten. Lediglich auf Rang 17.000 (oder noch weiter hinten) könnte man ansonsten
    meine Homepage finden. Erst durch Werbeanzeigen erscheint sie auf der ersten Seite -
    aber nur, wenn es mir gelingt, diese Werbung auch weiterhin zu bezahlen.


  • Hier im Spendenaufruf kannst du genau nachlesen, was mit dem Spendengeld geschieht.


  •    Hinweis: Das Spenden ist freiwillig. Es gibt auf meiner Homepage keinen Link, der zur Kostenfalle wird.