Hier  kannst du die gesamte kostenlose Homepage öffnen  (falls momentan am linken Bildrand der Inhaltsverzeichnis-Link fehlt).



Hier  die Lesefläche vergrößern.   In einem neuen Tab erscheint dann diese Seite ohne Überschrift und Navigation am linken Bildrand.

(Tipp:  Mit der Taste F11 ist es möglich, an deinem Computer den oberen Bildbereich zusätzlich auszublenden - und auch wieder einzublenden.) 




(Bitte beachte auch die Infos unterhalb der beiden nun folgenden Links.)


Hier direkt zur Leserpost. (Durch das Anklicken überspringst du die folgenden Infos.)


Hier (in einem neuen Tab) einige Leser-Kritiken, die Fragen aufwerfen.




Infos:

Jeder kann mir ganz unverblümt seine Meinung zur Homepage mitteilen. Dies ist entweder per E-Mail
möglich (meine E-Mail-Adresse findest du am oberen Bildrand), oder du klickst den folgenden Link an,
um mir anonym deine Meinung zur Homepage mitzuteilen.

Hier kannst du mir völlig anonym deine Meinung zur Homepage mitteilen.



Die Auszüge aus der Leserpost sollen nicht dazu dienen, dass ich mich im Lob "sonnen" möchte.
Ich suche nicht die Ehre von Menschen, sondern erfülle lediglich als ein Diener des Herrn seine Aufträge.


Immer wieder teilen mir Leser mit, dass sie meine Homepage "zufällig" im Internet
gefunden haben - so, wie es auch die folgende Leserin schrieb:

Lieber Jürgen!
Deine Website habe ich ‚zufällig‘ gefunden ... und bin überwältigt!
Ich finde bisher alles großartig!
Endlich habe ich noch jemanden gefunden, der auch die Wahrheit liebt!
Ich bin ganz aufgeregt - und gespannt, was ich noch alles lesen werde!
In der nächsten Zeit möchte ich mich, so viel ich kann, mit Deiner Website befassen!
E.Z.

Mein Hinweis dazu:

Dieses "zufällige" Finden meiner Website (also der Klartext-Infos auf meiner Homepage) geschieht dadurch,
dass ich über Google-AdWords zahlreiche Werbeanzeigen für meine Homepage veröffentliche. Ansonsten
würde kaum jemand im riesigen Internet auf meine Website stoßen, weil sehr, sehr viele religiöse
Seiten existieren. Diese von mir veröffentlichten Werbeanzeigen kosten mich allerdings Geld.
Deshalb bitte ich die Leser meiner Homepage, mir finanziell zu helfen.

Hier im Spendenaufruf erfährst du, was mit dem Geld geschieht.

Durch die finanzielle Unterstützung meiner Homepage erfüllst du den Auftrag Jesu,
sein Wort zu verbreiten. Diesen Auftrag (den Missionsbefehl) gab er allen Christen.

Hier im Klartext-Punkt 030 findest du Infos zu Jesu Missionsbefehl.



Hinweis:  In den nun folgenden Auszügen der E-Mails wirst du oft lesen, dass man meine Arbeit mit Spenden
unterstützen möchte. Dies erweckt vielleicht in dir den Eindruck, dass ich keine weitere finanzielle Hilfe bei der
Verbreitung von Gottes Wort benötige, weil schon so viele Homepage-Leser mich unterstützen. Aber leider
sieht die Wirklichkeit nicht so rosig aus,
denn Satan "schläft" nicht. Ihm gelingt es nämlich
immer wieder,
viele aktiv tätige Christen allmählich in die Trägheit zurückzuziehen, sodass die
anfänglich begeisterten Leser meine Arbeit lediglich für eine kurze Zeit unterstützen. Nur wenige
Menschen helfen mir dauerhaft bei der Verbreitung von Gottes Wort - und noch weniger sind es,
die auf die Idee kamen, mit Gottes Zehntem - über meine Homepage - Jesu Missionsbefehl
zu erfüllen. (Infos zu Gottes Zehntem im Klartext-Punkt 094 und
Infos zum Missionsbefehl im Klartext-Punkt 030.)

  • Im Spendenaufruf findest du in dem Thema Nummer 17 einige Hinweise zur soeben angesprochenen
        Problematik. Der Titel von Thema Nummer 17: Warum spenden so wenige Leser für meine Homepage ?


  • Nun zu den Auszügen aus der Leserpost.      (Wenn du einen Link anklicken oder das Lesen
    unterbrechen möchtest, dann merke dir bitte das Datum der Leserkritik, um anschließend dort weiterlesen zu können.) 


    rotes Datum = negative Kritik

    grünes Datum = positive Kritik





    04.04.2018

    Hallo Jürgen,
    ich möchte gerne Deine wichtige Missionsarbeit unterstützen mit einer Spende über 50 ,- EUR.
    Meine Adresse: ...
    Gruß, I.B.

    P.S.: Ich habe während meines Christseins noch keine Webseite entdeckt,
    die mir so, wie die Klartext-Infos, Stück für Stück die Augen öffnet.
    Ich denke gerade an den Bibelvers in Joh. 8,32:
    "Und ihr werdet die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird euch frei machen!"
    Danke!
    Ich empfehle Deine Seite gerne weiter.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    20.03.2018

    Sehr geehrter Herr Meusel,
    ich muss sagen eine Spitzen-Geschäfts-Idee,
    mit Religion lässt es sich sicher am besten verdienen ...
    Ich war früher im Finanzvorstand vom ... in Österreich.
    Doch schon lange in Pension, lebe ich in Wien.
    Habe viele Kontakte, z.B. wie nach Berlin aber auch in viele EU Länder.
    Eventuell wäre eine Zusammenarbeit interessant und für alle fruchtbar!
    Mit freundlichen Grüßen,
    F.H.

    Mein Antwortschreiben an diesen Mann:

    Da ich kein "Geschäft" mit der Verbreitung von Gottes Wort machen möchte,
    bin ich an einer "Zusammenarbeit" mit Ihnen nicht interessiert.
    Mein Bestreben ist es, mit dem Spendengeld der Leser
    die Google-Werbung "AdWords" zu bezahlen.
    Im Spendenaufruf meiner Homepage kann jeder nachlesen,
    wie hoch der Betrag ist, mit dem ich mich jeden Monat
    "bereichere". Er ist im Thema Nummer 2 zu finden.
    Der Titel:
    „Ob sich der Klartext-Punkte-Schreiber an der Spende bereichert?“

    Vielleicht suchen - und finden Sie doch noch den Zugang zum Herrn.
    Aber bedenken Sie: Eines Tages ist es zu spät!
    (Dies ist auch der Titel des Klartext-Punktes 113.)
    Jürgen Meusel.

    Hier gelangt man direkt zum Spendenaufruf.

    Und hier zum soeben erwähnten Klartext-Punkt 113.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    16.03.2018

    Hallo Jürgen,
    ich möchte erneut 200,- € überweisen.
    Bitte schicke mir eine Rechnung zu.
    Danke!
    Deine Internetseite ist sehr informativ und ich hoffe, dass
    immer mehr Menschen verstehen, dass Jesus lebt und real ist!
    Vielen Dank für deine tolle Arbeit ...
    Bis zum nächsten Mal.
    Liebe Grüße aus ... und weiterhin viel Energie und Kraft
    für die Verbreitung der Wahrheit.
    M.H.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    08.03.2018

    Lieber Jürgen,
    vor ein paar Monaten war ich schon einmal auf Deiner Seite und war beeindruckt.
    Mittlerweile gehe ich seit etwa eineinhalb Jahren mit dem Herrn und stelle genau das fest,
    was Du auf Deiner Homepage schreibst. Ich habe mich mal etwas umgesehen in unserer Gemeinde
    und auch bei anderen. Nun bin ich besorgt, dass ich mich unmerklich immer mehr anpasse -
    nach unten - in Richtung Passivität.
    Ich möchte nicht die erste Liebe zu Jesus verlassen, aber mittlerweile ist es richtig schwierig,
    in dem Herrn zu leben, denn sogar die Familie, (seit 20 Jahren gläubig) sagt,
    ich befasse mich zu viel mit Bibel lesen ...
    Was Du in Deinen Klartextinfos schreibst ist so sehr die Wahrheit.
    Sicher hält der Herr auch Freude und Frieden für uns bereit. Aber das genau bekommt man,
    wenn man Seinen Willen tut.
    Um mich herum wird immer nur für diese Dinge gebetet und die Predigten sind voll davon,
    was der Herr alles für uns bereithält und was wir noch alles von Ihm fordern sollen.
    Was soll Er denn noch tun, da er sogar Sein Leben für uns gegeben hat.
    Das ist das Höchste, was man für Seine Freunde tun kann.
    Wir sind Seine Freunde, WENN wir tun, was Er gebietet.
    Entschuldige, Du weißt das ja alles.
    In den Gemeinden wird oft die bequeme Seite überbetont - wegen des Mitgliederfangs.
    Wann versteht unser Wohlstands-Christentum endlich, dass nun wir dran sind.
    Glaube ohne Werke ist tot. Seid Täter des Wortes, nicht bloß Hörer.
    Ich bin nur immer noch, milde ausgedrückt, überrascht, wie weit "Christen"
    sich von der Bibel wegbewegen, und das ohne Sorge und Bedenken,
    denn man tut es ja kollektiv.
    Danke, dass Du die Wahrheit ins Internet stellst und somit gegen die Lauheit angehst.
    Sie überrollt uns und deckt alles zu, was einst so hoffnungsvoll begann ...
    Lob und Dank dem Herrn, dass es Euch gibt.
    Das ist eine sehr wertvolle Auferbauung und die ganze Wahrheit.
    Gott hält nichts zurück, Er klärt uns unverblümt auf.
    Herzliche Grüße,
    V.N.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    26.02.2018

    Post von einem treuen Helfer (wenige Worte - große Hilfe):

    Einen großartigen Start in die neue Woche, lieber Jürgen!
    Mach mal bitte wieder eine Rechnung über 560,- € fertig.
    Alles Jute! (Soll heißen: Alle Gute!)
    M.K.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    24.02.2018

    Sehr geehrter Herr Meusel,
    vielen Dank für Ihre überaus wichtige Seite ...
    Der Dank gilt selbstverständlich auch Ihrer Frau.
    Mein Mann und ich würden uns sehr gern mit einer Spende Ihrer Arbeit erkenntlich zeigen,
    die Sie ohne Gottes Wirken nicht durchführen könnten!
    Betrag: 100,00 Euro.
    Unsere Adresse: ...
    Wir wünschen Ihnen weiterhin Gottes Segen.
    Herzliche Grüße,
    D.B.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    22.02.2018

    Endlich spricht mal jemand aus, was ich auch schon länger denke.
    Es geht um das TUN, wenn wir an Jesus glauben
    und nicht dieses ewige Kirchengetue und bla bla ...
    Ach so und ich würde gerne 30,- € spenden.
    Liebe Grüße und Gottes Segen,
    H.S.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    16.02.2018

    Hallo Herr Meusel,
    ich möchte Ihnen gerne 200,- € für Ihre Arbeit spenden und eine Ausgabe
    Ihres Buches "Tod und Leben eines Mannes" anfordern.
    Meine Adresse lautet: ...
    Mit freundlichen Grüßen,
    G.G.

    Dazu folgende Hinweise von mir:

    Hier erfährst du (in einem neuen Tab), welches Buch gemeint ist.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    12.02.2018

    lieber bruder meusel,
    ich danke dem herren, dass er mich auf die seite "klartext" geführt hat.
    dir danke ich für deine mühe, diese seite zu erstellen und uns zugänglich zu machen.
    genau das sind meine gedanken, meine worte und meine äußerungen.
    ich bin erst seit einigen tagen auf dieser wunderbaren seite zu gast,
    aber ich studiere sie sehr fleißig (ohne meine bibel zu vernachlässigen) ...
    ich wünsche dir von ganzem herzen gottes segen.
    P.G.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    01.02.2018

    Hallo Jürgen ...
    ... ich möchte diesen Monat gerne wieder 50,- € Spenden.
    Durch das Lesen der Klartext Infos verbessert sich das Leben wirklich ...
    Ich bin dir sehr dankbar dafür.
    Viele Grüße,
    S.B.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    28.01.2018

    Guten Tag Herr Meusel ...
    Die Ansprache Jesu (bezüglich des Missionsbefehls) erfolgte,
    wie aus dem Kontext klar ersichtlich, (nur) an seine Jünger,
    also an von ihm selbst ausgewählte Personen, und nicht
    an eine große Versammlung oder gar an alle Menschen,
    die damals seinen Worten glaubten ...
    W.R.

    Dazu folgender Hinweis von mir:

    Im Klartext-Punkt 030 (Missionsbefehl) wird ab Seite 2 dieses Thema aufgegriffen.
    Hier (in einem neuen Tab) direkt zum Klartext-Punkt 030.


    ________________________________________________________________________________________________________________

    15.01.2018

    Schalom lieber Jürgen,
    vielen Dank für die letzten Mails und die Infos.
    Man merkt, in welcher Zeit wir uns befinden und wie gesegnet Euer Dienst ist.
    Schick mir bitte wieder eine Rechnungsnummer für eine Überweisung von 250,00 Euro.
    Seid mächtig gesegnet, und lieben Gruß auch an Deine Frau ...
    F.H.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    14.01.2018

    Lieber Jürgen ...
    das ist ja gigantisch! 2 Millionen Besucher auf der Website.
    Daran sehen wir doch, wie viele Menschen auf der Suche sind nach Halt, Geborgenheit und Zukunft.
    Ich freue mich mit euch bei diesem Erfolg - und ich glaube, ich gehöre auch zu den ersten "Findern"
    dieser Seite, denn wenn ich mich recht erinnere, lese ich seit 2009 deinen "Klartext".
    Möge der Herr euch beistehen, bei allem was ihr vorhabt.
    Ganz liebe Grüße aus C.
    R.B.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    10.01.2018

    Hi, lieber Jürgen!
    Jetzt schon über zwei Millionen HP-Besucher - Gratulation zu Deiner großartigen Leistung!
    Da will ich doch gleich nachlegen, mach bitte eine Rechnung über 330,- € fertig.
    Vielen Dank für Deine klaren und einfachen Worte, welche das Verstehen sehr erleichtern.
    Alles Gute!
    K.M.

    ________________________________________________________________________________________________________________

    08.01.2018

    Guten Morgen Jürgen!
    Ich wünsche Dir und Deiner Frau ein gesundes neues Jahr 2018!
    Du kannst sehr stolz auf Deine Arbeit für den Herrn sein!
    Bitte sende mir immer zum Quartalsanfang eine 300,- Euro Rechnung.
    So lange ich kann, werde ich Dich unterstützen.
    Viele Grüße aus ...
    H. E.

    Daraufhin antwortete ich:

    ... Nun, stolz bin ich darauf nicht - aber sehr, sehr dankbar, dass andere Christen
    meine wichtige Arbeit finanziell unterstützen - und hocherfreut, dass die Arbeit
    so viele Früchte trägt. Danke, dass auch Du so tatkräftig hilfst! ...

    ________________________________________________________________________________________________________________



  •   Hier direkt zu den Lesermeinungen der vorhergehenden Monate.     








  •                       Wichtig:


    Ist momentan am linken Bildrand die Navigation
    (also der Inhaltsverzeichnis-Link) sichtbar ?


    Am Ende eines jeden Klartext-Punktes bekommst du die Möglichkeit, die gesamte Homepage zu öffnen.
    Wenn du die Lesefläche (mit dem Link am Seitenanfang) vergrößert hast, oder über Google auf diese
    Homepage gelangt bist, dann ist momentan die Navigation am linken Bildrand und der obere
    Titel-Bereich nicht sichtbar. Deshalb klicke hier - dann öffnet sich (in einem neuen Tab)
    die gesamte kostenlose Homepage Jesus-im-Klartext .





    Bitte lies auch die nun folgenden wichtigen Hinweise.






    Klartext-Punkt-Nummern mit gelbem Hintergrund direkt anklicken ?

    Manchmal werde ich gefragt, warum die empfohlenen Klartext-Punkte mit dem gelben Hintergrund innerhalb des Textes
    nicht anklickbar sind. Hätte ich dies technisch so installiert, würden zahlreiche Leser höchstwahrscheinlich bereits zum
    nächsten oder sogar schon zum übernächsten Klartext-Punkt wechseln, ohne das begonnene Thema vollständig
    zu lesen. Letztendlich wäre es nur ein hastiges und orientierungsloses Anlesen beziehungsweise Überfliegen
    einzelner Klartext-Punkte - was allerdings nicht im Sinne von Gott und Jesus Christus wäre.





    Sehr wichtig ist es, die Homepage nur über das Lesezeichen deines Computers zu öffnen.

  • Hier erfährst du, warum die Einspeicherung im Lesezeichen so wichtig ist.


  • Wenn du die Homepage bisher noch nicht im Lesezeichen deines Computers (als Favorit)
    eingespeichert hast, dann wäre jetzt der richtige Augenblick dafür.

    Es ist ganz einfach - und dauert nur wenige Sekunden.

  • Falls du nicht genau weißt, wie dies funktioniert, dann kannst du es hier nachlesen.





  • Wenn du in einem sozialen Netzwerk angemeldet bist
    (beispielsweise Facebook oder Twitter), wäre es für die Verbreitung 
    von Gottes Wort sehr hilfreich, wenn du dort aktiv die Klartext-Infos
    meiner Homepage empfiehlst und einen Link zur Homepage setzt.

    Die Homepage-Adresse lautet:   http://www.jesus-im-klartext.de

  • Bitte lies hier die Info zum Thema: Homepage über soziale Netzwerke weiterempfehlen.





  • Ich habe sieben Bitten an die Homepage-Leser - auch an dich.  Hier kannst du sie nachlesen.





  • Hier ist es möglich, mir völlig anonym deine Meinung zur Homepage mitzuteilen.





  • Nun noch zu einem sehr unbequemen Thema - es betrifft das liebe Geld.

    In der Navigation (am linken Bildrand) findest du einen  Spendenaufruf.  Mit diesem Geld habe ich nicht vor,
    mir ein Luxusleben in Saus und Braus zu gönnen, sondern es dient dazu, die vielen Werbeanzeigen für
    diese Homepage zu bezahlen, die ich im Internet veröffentliche. Ohne diese Werbung würden die
    Klartext-Infos im riesigen Internet niemandem "ins Auge fallen". Der Grund: Es gibt Tausende
    religiöser Seiten. Lediglich auf Rang 17.000 (oder noch weiter hinten) könnte man ansonsten
    meine Homepage finden. Erst durch Werbeanzeigen erscheint sie auf der ersten Seite -
    aber nur, wenn es mir gelingt, diese Werbung auch weiterhin zu bezahlen.


  • Hier im Spendenaufruf kannst du genau nachlesen, was mit dem Spendengeld geschieht.


  •    Hinweis: Das Spenden ist freiwillig. Es gibt auf meiner Homepage keinen Link, der zur Kostenfalle wird.







    Noch einmal die Frage:

    Ist momentan am linken Bildrand die Navigation mit dem Inhaltsverzeichnis-Link sichtbar ?

    Falls nicht, dann kannst du hier (in einem neuen Tab) die gesamte kostenlose Homepage öffnen.