E-Mail-Ersatz-Adresse


Die etwas tiefer folgende Yahoo-Ersatz-Adresse nicht für das erstmalige
Versenden deiner E-Mail benutzen.

Zuerst schreibe bitte an meine GMX-Adresse.

Sie lautet:


info-meusel@gmx.de



Bekommst du von mir nicht innerhalb von zwei Wochen nach Versenden deiner E-Mail
an GMX eine Antwort, dann sende bitte eine erneute E-Mail an meine
Yahoo-Ersatz-Adresse:    meusel.juergen@yahoo.de



Wenn du mir schreibst, dann habe ich zwei Bitten an dich:

1.  Bitte schreib bei Betreff: Klartext.   Dadurch erkenne ich, ob es sich um sinnlose Spam
oder um eine echte E-Mail von dir handelt. Spam öffne ich nämlich nicht.

2.  Sehr hilfreich wäre, wenn du mir in den Text deiner E-Mail extra noch deine E-Mail-Adresse
aufschreibst, denn ich würde dir gern deine E-Mail ohne "RE", "AW" oder "zurück" beantworten -
dir also eine gesonderte Einzel-E-Mail zusenden.

(Zu diesen beiden Bitten kannst du einige Zeilen tiefer die Erklärungen lesen.)


Die Yahoo-Adresse also nicht für das erstmalige Versenden deiner E-Mail benutzen.

Bitte schreib dann bei Betreff auch:   Klartext.

Übrigens: Aus Sicherheitsgründen öffne ich keine E-Mail-Anhänge.


Erklärung zu den soeben erwähnten Bitten:

Warum bei Betreff: "Klartext" schreiben ?

Da ich täglich zahlreiche E-Mails durcharbeiten und beantworten muss (möchte), ist es für mich
ziemlich "nervig", wenn ich E-Mails öffne, bei denen als Betreff beispielsweise "Frage" steht -
und dann in der E-Mail (die eine nicht zu erkennende Werbe-E-Mail darstellt)
zu lesen ist: Frage: Haben Sie die passenden Versicherungen - bla, bla, bla ...

(Solche sinnlosen E-Mails erreichen mich vielfach.)

Ober: Betrifft Ihr Konto. Ich denke dann, dass jemand meine Kontonummer wissen möchte,
um meine Homepage-Werbung mit einer Spende zu unterstützen (siehe Spendenaufruf).

Nach dem Öffnen der E-Mail erkenne ich dann aber, dass es eine sinnlose Spam ist,
die der Filter nicht als Spam erkannt hatte.

Damit ich das tägliche Arbeitspensum schaffen kann, wäre ich dir sehr dankbar, wenn du als Betreff
"Klartext" schreibst. E-Mails mit diesem Betreff arbeite ich schneller ab, weil ich sofort erkenne,
dass es sich nicht um sinnlose Werbe-Spam handelt.

Nun die Erklärung, warum ich dich darum bitte, deine
E-Mail-Adresse in den Text hineinzuschreiben:


Da ich nur einen langsamen Internetanschluss habe, dauert es sehr lange,
bis ich den Absender der E-Mail angezeigt bekomme.

Während dieser Zeit könnte ich schon die nächste E-Mail öffnen und beantworten.

Deshalb bitte ich dich um Rücksichtnahme. Dadurch hilfst du mir bei meiner Arbeit. Danke dafür.



Falls du noch keine E-Mail-Adresse hast, weil du der Meinung bist, dass diese Technik für dich
zu kompliziert sei, dann klicke bitte hier - und lies die Info, die sich dann im neuen Tab öffnet.












(Gesamt = Besuche seit der erstmaligen Veröffentlichung dieser Homepage am  31. Juli  2009.)



  Hier zur Statistik des Besucherzählers.